TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

591 Artikel
2277 Kommentare
J. Baral & A. Kernchen | 30-01-2018 | Views: 190

2. Mannschaft bleibt Tabellenführer-Schreck - 7. Mannschaft mit erstem Sieg

Herren 2 - Bezirksliga: Paukenschlag Nr. 2
Zum Rückrundenauftakt erwartete die Zweite genau denselben Gegner wie zum Abschluss der Vorrunde: Den Tabellenführer und klaren Favoriten TTC Notzingen-Wellingen, den man vor dessen Publikum mit 9:7 bezwingen konnte. Mit einer nahezu komplett neuen Aufstellung unserer Zweiten schien die Favoritenrolle erneut bei den Gästen zu liegen. Nachdem am Anfang der Woche auch noch die Hiobsbotschaft von Franky Hohlochs Verletzung (Knorpelschaden) die Mannschaft erreichte, war die Stimmung ein wenig unterdurchschnittlich. Auch der Gast hatte mit Krankheitsausfällen zu kämpfen und so war der Ausgang ungewiss. Die Zweite schien trotz 5 (!) neuer Spieler denselben Vorsatz zu haben wie in der Vorrunde: Kein Gegner ist unschlagbar! Nach einem mäßigen Start in den Doppeln mit nur einem Sieg von Tobi Weiß/HelleGroßmann, sah es am Anfang nicht besonders gut aus. Peter Pfeiffer siegte denkbar knapp gegen Zinßer und unterlag Rataj, Giuseppe Polizzi unterlag ebenso knapp gegen Rataj, konnte aber gegen Zinßer den Spieß mit einem knappen 5-Satz-Sieg umdrehen. In der Mitte agierte Marcel Hoss glücklos und musste zweimal gratulieren. Tobi spielte konstant auf hohem Niveau und konnte dafür zwei Punkte gegen Maier und Nöfer einfahren. Im hinteren Paarkreuz waren mit Joschi Baral und Helle die deutlich stärkeren Akteure auf Seiten der TTF, die den beiden Ersatzspielern Hübner und Barth keine Chance ließen und alle vier möglichen Punkte einfuhren. Dies brachte auch den entscheidenden Vorteil zum am Ende verdienten 9:6 Heimsieg - und somit brachten die TTF dem Spitzenreiter die zweite Saisonniederlage bei. Das Kuriosum: Die erste Saisonniederlage resultiert aus dem letzten Spiel der Vorrunde gegen eine völlig andere TTF-Mannschaft! Dies zeigt die Ausgeglichenheit in den Reihen der TTF. Bereits am kommenden Samstag wartet der TV Bissingen, jetzt Tabellenzweiter, auf die TTF II, die als Dritter nun ebenfalls Tuchfühlung zur Tabellenspitze aufgenommen haben. Danke auch von der Mannschaft an Franky für die Unterstützung an der Bande und schnelle Genesung!

Herren 3 - Bezirksklasse: Unentschieden zum Auftakt
Das die Bäume für die neu formierte Dritte in der Rückrunde nicht mehr in den Himmel wachsen, war abzusehen, dennoch ist das 8:8 gegen den TB Neuffen kein ganz so schlechter Auftakt. Besonders deswegen, weil gleich auch noch auf Jojo Drobeck verzichtet werden musste, und somit ein 8:8 nach dem knappen Sieg aus der Vorrunde eigentlich keine Verschlechterung darstellt. Nach der klaren 3:0 Doppel-Führung konnte vorne gegen die jungen Wilden in Person von Kramer und Kerner nur Oli Schirm ein Einzel gewinnen - immerhin eins mehr wie in der Vorrunde noch G-Star und Peter P. In der Mitte siegten Stephan Lutz und Robelix Neumaier in Durchgang eins, brachten aber in Runde zwei keinen Fuß mehr auf den Boden. Simon Winkler machte es dafür hinten perfekt: Im ersten Spiel wehrte er gleich 4 Matchbälle ab und holte sich dieses und auch sein zweites Einzel an dem Tag. Er konnte damit die zwei Niederlagen von Oli Stalzer ausgleichen, der immerhin seinen ersten Satz in der Bezirksklasse gewinnen konnte (ist als Stammspieler in der Kreisliga B aufgestellt). Im Schlussdoppel passierte dann das, was so häufug zu beobachten ist, wenn Mannschaften alle Eingangsdoppel gewinnen: Manu Buschbach an der Seite von Simon verloren fast schon überdeutlich mit 0:3 gegen Kramer/Wagner, womit zwar nur ein Unentschieden raussprang, dass am Ende aber verdient war.

Herren 6 - Kreisliga C: Nochmal gut gegangen
Gegen den TSGV Großbettlingen ist die Sechste gerade nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen: Beim 9:7 sorgten Werner Votteler (2), Waldemar Riethmüller (1), Achim Schach (2) und Tina Scharfen (1) mit Ihren Siegen dafür, dass die beiden Top-Scorer Werner und Achim im Schlussdoppel bereits mit 8:7 in Front lagen. Die zwei TTFler waren dann auch wie bereits im Eingangsdoppel nicht zu stoppen, und holten für die Sechste mit einem 3:1 einen Sieg zum Rückrundenauftakt. Starke Leistung! Sie Sechste bleibt damit vorne dabei und kann nächste Woche im Lokalderby gegen Neckartailfingen mit breiter Brust auftreten.

Herren 7 - Kreisklasse: Erster Sieg
So darf es weitergehen: Den ersten Saison-Sieg holte die Siebte gegen die Namensvettern aus Neuhausen und übergab dabei gleich mal die rote Laterne auf die Fildern! Beim 6:3 gab es gleich zu Beginn zwei Doppel-Siege und eine in bestform spielende Tina Scharfen sorgte mit gleich zwei Einzelsiegen für die Vorentscheidung. Da genügte dann noch ein Sieg von Wolfgang Berendt und vor allem auch von Marc Bils, der als Jugendlicher dabei starke Nerven demonstrierte und klar gewann!

Vorschau:
Am Samstag um 20.00 Uhr greift auch die neu formierte 1. Mannschaft in die Rückrunde ein und empfängt dabei den letzten Gegner aus der Vorrunde: Gegen den TSV Wäschenbeuren gab es in deren Halle ein etwas verschenktes Unentschieden und die Mannen um Andi Kernchen sind entschlossen, daheim beide Punkte zu holen. Mit der entsprechenden Unterstützung wird dies zwar schwer, aber möglich! Für den in der zweiten Mannschaft aufgestellten Marcel Hoss und den verletzten Christian Rickert sind Tobi Hacker und Philipp Wurster wieder ins Team aufgerückt und die Erste ist zuversichtlich, dass sich der neue Schwung positiv auf die Spiele auswirken wird - nicht zuletzt auch im Doppel!

Sa, 10:00 Uhr: Jungen U15 2 - TSV Wolfschlugen 1
Sa, 13:00 Uhr: Jungen U18 1 - TSV Plattenhardt 1
Sa, 13:00 Uhr: Jungen U15 1 - VfL Kirchheim 1
Sa, 16:00 Uhr: Herren 4 - TSV Oberensingen 1
Sa, 16:00 Uhr: Herren 6 - TSV Neckartailfingen 1
Sa, 18:30 Uhr: TV Bissingen 1 - Herren 2
Sa, 20:00 Uhr: Herren 1 - TSV Wäschenbeuren 1
Mo, 20:00 Uhr: TTF Neckarhausen 2 - Herren 5
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum Nach oben