TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

599 Artikel
2283 Kommentare
A. Kernchen | 13-02-2018 | Views: 500

Grün stärker als rot - Vierte siegt im Verfolgerduell

Herren 1 - Landesklasse: Schade
Mit einer 6:9 Niederlage gegen den SV Nabern in der grünen Hölle wurde die Befürchtung wahr: Die Erste muss nun voll konzentriert in das Heimspiel am Samstag gegen den TSV Plattenhardt gehen, um nicht doch noch in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden. Das dies schnell geht, zeigt die Niederlage gegen den Tabellen-Vorletzten. Nach 1:2 aus den Doppeln bewies lediglich Dennis Neumaier, dass ihm in seiner jetzigen Form auch kein Plastikball was anhaben kann: Er demontierte sowohl Mermi als auch Stiffel regelrecht und lies den beiden Spitzenspielern keine Chance. Mark Neef hatte hier zweimal das Nachsehen. In der Mitte gab es jeweils einen Punkt von Kosta Tsiliakas und Tobi Hacker gegen Roger Goll - gegen Yannic Hiller gab es dafür nichts zu holen. Hinten wurde dann letztendlich das Spiel entschieden, denn nur Philipp Wurster konnte gegen Ersatzspielerin Ana Ladan gewinnen - Ben Klenk war für ihn und wie zuvor für Andi Kernchen deutlich zu stark an diesem Tag. Entschieden wurde es deshalb, weil Andi es nicht schaffte, gegen Ladan beim Stand von 1:1 Sätzen und 9:2 für ihn, den Sack zuzumachen und dann im vierten Satz mit einer Eisenhand spielte, die man so nur selten sieht. Am Nebentisch stand es im Schlussdoppel inzwischen 1:1 und Kosta und Mark waren auf einem guten Weg. Leider beendete die Niederlage das Spiel zu früh zum 9:6 Endstand aus Naberner Sicht. Jetzt gilt es am Samstag um 20.00 Uhr, einen wichtigen Sieg gegen Plattenhardt zu holen und sich für die Niederlage aus der Vorrunde zu revanchieren - dann dürfte der Druck etwas raus sein und der Klassenerhalt so gut wie sicher sein.

Herren 3 - Bezirksklasse: Auch nicht besser
Die Dritte spielte fast zeitgleich zu Hause gegen Nabern, als die Erste in Nabern verlor. Aber auch hier lief es nicht besser und am Ende stand sogar nach einer 2:1 Führung eine noch deutlichere 9:3 Pleite auf dem Papier. Nur Kapitän Stephan Lutz konnte gegen Paul Baum einen deutlichen Sieg einfahren. Dramatisch war hierbei, dass sich Joschi Baral noch am Arm verletzte und so sein zweites Einzel abschenken musste. Man kann nur hoffen, dass sich das wieder schnell gibt, denn weitere Personalausfälle wären nur schwer zu verkraften. Alles in allem war es ein mehr als verdienter Sieg der Grünen in der roten Hölle - die Dritte hat sich damit aus dem Titelrennen wie erwartet verabschiedet und hat nun 3 Wochen Pause bis zum nächsten Spiel in Wendlingen.

Herren 4 - Kreisliga A: Duell der Verfolger gewonnen
Gegen die punktgleichen Mannen der Reserve der 2. Bundesliga vom TTC Frickenhausen hat die Vierte mit 9:6 gewonnen und bleibt damit der heißeste Verfolger des Spitzen-Duos. Man of the Match war hier Helle Großmann, der zweimal im Einzel und an der Seite von Benni Löser im Doppel erfolgreich war. Besonders schön an dem Sieg war, dass ansonsten auch alle anderen der Mannschaft im Einzel einmal erfolgreich waren: Benni Löser, Simon Winkler, Oliver Höß, Tobias Scherer und (natürlich) Ralf Daubenberger zeigten damit eine geschlossene Mannschaftsleistung und einen verdienten Sieg!

Herren 7 - Kreisklasse: Regelverstoß
Gegen die favorisierten Neuffener gab es im Spiel zwar eine 6:3 Niederlage für das 4er-Team der TTF Neckartenzlingen, allerdings sollte daraus am Ende ein 6:0 Sieg für die Mannen um Klaus Nitschke. Die Neuffener haben sich in ihrer Aufstellung vertan: Statt die nominelle Nummer 2 in der Aufstellung an 2 aufzustellen, wurde hier die Nummer 3 aufgestellt und anders rum. TTF Kapitän Klaus Nitschke merkte dies selbst auch erst, als er das Spiel in der Internet-Eingabemaske eintragen wollte. Am Ende heißt das Regelverstoß für die Neuffener und Wertung mit 6:0 für Tenzlinger.

Vorschau:
In der Vorrunde gab es gegen fast komplette Plattenhardter eine schmerzliche 9:7 Niederlage in deren Halle. Nun gilt es für die Erste, dies wieder auszubügeln und am Samstag einen Sieg hinzulegen gegen die Mannen von den Fildern. Ein immens wichtiges Spiel, bei dem die Erste das drohende Abstiegs-Relegations-Gespenst endgültig vertreiben und den Rest der Rückrunde befreit aufspielen kann. Mit der entsprechenden Rückenstärkung durch die heimischen Zuschauer sollte dies zu schaffen sein!

Fr, 20:00 Uhr: TTC Notzingen-Wellingen 5 - Herren 6
Sa, 10:00 Uhr: Jungen U15 2 - TV Unterboihingen 2
Sa, 10:00 Uhr: Mädchen U15 1 - SV Nabern 1
Sa, 13:00 Uhr: Jungen U15 1 - SPV.05 Nürtingen 1
Sa, 14:30 Uhr: TV Hochdorf 2 - Herren 2
Sa, 18:00 Uhr: TSV Wendlingen 1 - Damen 1
Sa, 20:00 Uhr: Herren 1 - TSV Plattenhardt 1
Sa, 20:00 Uhr: Herren 5 - TV Bissingen 3
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum Nach oben